Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 4 Slide 5 Slide 6
 
 
 

Schwangerschaft
„Wie wird es wohl sein?”
In der Schwangerschaft kann es zu Anspannungen durch negativen Stress, Ängste und depressive Verstimmung kommen.
Sei es durch eine eventuell verunsichernde Aussage bei einer Pränataldiagnostik oder einer vorangegangenen traumatischen Geburt. Diese Angespanntheit kann sich auf das Baby übertragen. Auch die Unsicherheit über die zukünftige Rolle als Mutter und körperliche Beschwerden können belastend sein.

… nach einer sehr stressigen Geburt
„Alles andere als ein Traum”
Eine komplikationsreiche Geburt ist ein einschneidendes Erlebnis und erschwert den Beginn des Mutterseins. Es ist hilfreich – und auch für die Bindung zum Kind bedeutsam – sich mitzuteilen, um diese belastende Erfahrung zu verarbeiten.

Baby - wie wird es sein?

Miriam Nachtkamp
Familienbildung · SchreiBabyAmbulanz · Unterstützung vor und nach der Geburt
Telefon: 0 22 27.90 9766 und 0177.6829117, E-Mail: Hilfe@MeinBabyschreit.de